Nichts Neues unter der Sonne? Zeitvorstellungen im Alten by Jens Kotjatko-Reeb, Benjamin Ziemer, Stefan Schorch

By Jens Kotjatko-Reeb, Benjamin Ziemer, Stefan Schorch

Welche Zeitvorstellungen lassen die Schriften des Alten Testaments erkennen? Das ist das Thema dieses Bandes, der Ernst-Joachim Waschke zum sixty five. Geburtstag gewidmet ist. Zunächst werden die grundsätzlichen Fragen nach Zeitverständnis, Zeitbewusstsein und Zeitbegriffen untersucht, im Anschluss daran die wichtigsten konkreten chronologischen Strukturierungen des Alten Testaments, von der Tora über das Könige- und das Jeremiabuch bis hin zu Esra-Nehemia. In einem dritten Teil wird der Frage nachgegangen, was once es, in Abwandlung des Mottozitats aus Koh 1,9, Neues über die Sonne im Alten testomony zu sagen gibt, während die Beiträge des vierten und letzten Teils dem berühmten "Alles hat seine Zeit“ (Koh 3,1) bis in die Rezeptionsgeschichte und die biblische Archäologie nachgehen.

Show description

Read or Download Nichts Neues unter der Sonne? Zeitvorstellungen im Alten Testament: Festschrift für Ernst-Joachim Waschke zum 65. Geburtstag PDF

Best religion books

Reinventing the Sacred: A New View of Science, Reason, and Religion

Think about the complexity of a residing mobilephone after three. eight billion years of evolution. Is it extra impressive to consider transcendent God shaped the telephone at a stroke, or to gain that it advanced without Almighty Hand, yet arose by itself within the altering biosphere? during this daring and clean examine technology and faith, complexity theorist Stuart Kauffman argues that the features of divinity that we revere—creativity, that means, functional action—are homes of the universe that may be investigated methodically.

Literature religious culture 17th cen england

Reid Barbour's research takes a clean examine English Protestant tradition within the reign of Charles I (1625 1649). within the many years prime into the civil warfare and the execution in their monarch, English writers explored the adventure of a Protestant lifetime of holiness, when it comes to heroic endeavors, worship, the social order, and the cosmos.

Additional resources for Nichts Neues unter der Sonne? Zeitvorstellungen im Alten Testament: Festschrift für Ernst-Joachim Waschke zum 65. Geburtstag

Example text

25 Wen habe ich im Himmel? Und mit / bei dir habe ich kein Gefallen an / auf der Erde. 26 Erschöpft / aufgebraucht wurden mein Fleisch und mein Herz. Der Fels meines Herzens und mein (Land‐)Anteil ist Gott für immer.  Damit entsprach die frühjüdische LXX einer Verstehensweise von ‫לקח‬, den Tod nicht wie bei Entrückung zu umgehen, sondern einen Verstorbenen (und damit viele) Auf‐ und Annahme durch, bei und in Gott finden zu lassen. Für den Beter ist Gott selbst (Land‐)Anteil für immer (‫חלקי אלהים לעולם‬ [Ps 73,26b; vgl.

Bezold / W. Gundel, Sternglaube und Sterndeutung. Die Geschichte und das Wesen der Astrologie. , durchges. Aufl. mit einem bibliograph.  Borger, Akkadische Rechtsbücher, TUAT I / 1, Gütersloh 1982, 32–125 Die Wende der Zeit 17 E. Brunner‐Traut, Frühformen des Erkennens. Am Beispiel Altägyptens, 2. ) 1998 U. Coope, Time for Aristotle.  10–14, Oxford Aristotle Studies, Ox‐ ford 2005 G. Dalman, Die Worte Jesu. Mit Berücksichtigung des nachkanonischen jüdi‐ uschen Schrifttums und der Aramäischen Sprache I: Einleitung und wichtige Begriffe.

Schischkoff, Wörterbuch, 178a. Jüngel, Ewigkeit II, 1772. Schischkoff, ebd.  Entsprechend rühmt II Makk 1,25a: »… einziger Spender (der Lebensgüter), einzig Gerechter, All‐ herrscher und Ewiger«. 22 Arndt Meinhold len Vergangenes und Zukünftiges in eins, da die Nacht gleichzeitig Vergangenheit gegenüber dem zurückliegenden Tag und Zukunft in Hinblick auf den kommenden war.  Das zugrundelie‐ gende kânu(m) »dauerhaft, wahr, fest sein bzw. werden« (vgl. hebr. 9 Das Gegenteil – sarru(m) I »falsch, verbrecherisch« – ist folglich hinfällig.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 15 votes