Nachversicherung by Andreas Jungbauer (auth.)

By Andreas Jungbauer (auth.)

1. Grundzüge der Nachversicherung.- 2. Reale Nachversicherung.- three. Nachversicherung im Beitrittsgebiet.- four. Fiktive Nachversicherung.- Lösungen der Aufgaben zur Selbstüberprüfung.- Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen.- Stichwortverzeichnis.

Show description

Read or Download Nachversicherung PDF

Similar german_14 books

Physik für Mediziner: Eine Einführung

"Ein trockenes Fach" urteilen die meisten Medizinstudenten über die Physik. Mit umso mehr Vergnügen nehmen sie dieses Lehrbuch zur Hand, denn der Autor beschreibt die Grundlagen der Physik kurzweilig, anschaulich und präzise. Über four hundred Abbildungen und zahlreiche Beispiele aus dem (medizinischen) Alltag fördern das Verständnis für physikalische Inhalte.

Schulsozialarbeit am Übergang Schule - Beruf

Schulsozialarbeit übernimmt häufig zentrale Aufgaben am Übergang Schule-Beruf. Zum Teil gehört die Berufsorientierung zu den expliziten Schwerpunkten ihrer Arbeit, zum Teil ist sie eine wichtige Schnittstelle am Übergang Schule-Beruf für Lehrkräfte, Eltern und Jugendliche. Der Übergang Schule-Beruf hat in den letzten Jahren eine hohe politische Aufmerksamkeit bekommen und zahlreiche strukturelle Veränderungen wurden angestoßen.

Wissenschaft vermitteln: Eine Anleitung für Wissenschaftler

Wer etwas für das Verständnis seiner wissenschaftlichen Arbeit, für sein Fach und für wissenschaftliches Denken überhaupt tun will, muss nicht nur schreiben können; er muss es auch tun. Jutta von Campenhausen zeigt, warum es nicht reicht, Wissenschaftskommunikation den Presseleuten und Öffentlichkeitsarbeitern zu überlassen.

Zwischen den Generationen: Transmissionsprozesse in Familien mit Migrationshintergrund

Dieser Band rückt innerfamiliäre Transmissionsprozesse in Familien mit Migrationshintergrund in den Mittelpunkt. Die Beiträge untersuchen innerfamiliäre Weitergabe in den Bereichen Sprache, Bildung und Mobilität, Heirat und Kontakte bis hin zu Werte, culture und faith. Wandel und Kontinuität zwischen den Generationen nehmen dabei eine Schlüsselstellung ein.

Additional info for Nachversicherung

Example text

Als Mindestbeitragsbemessungsgrundlage ist nach § 181 Abs. 3 Satz 1 SGB VI ein Betrag in Höhe von 40 v. H. der jeweiligen Bezugsgröße (§ 18 SGB IV) zu berücksichtigen, also in den Jahren 1990 bis 1992 ein Wert von 15 792,00 DM, 16128,00 DM und 16800,00 DM. 2 Satz 1 SGB VI übersteigen, sind sie auch bei der Durchführung der Nachversicherung in Ansatz zu bringen. 3 Satz 2 SGB VI für Zeit- und Berufssoldaten. Für diesen Personenkreis ist danach mindestens der Betrag als beitragspflichtige Einnahme zu berücksichtigen, der für die Beitragsberechnung der Grundwehrdienstleistenden in dem jeweiligen Zeitraum maßgebend war.

1949 belief sich die jährliche Beitragsbemessungsgrenze in der Rentenversicherung der Arbeiter nur auf 3 600,00 DM. 34 Nach der Ermittlung der Beitragsbemessungsgrundlage und gegebenenfalls der Anhebung auf das Mindestentgelt gemäß § 181 Abs. 3 SGB VI sind diese Werte zur Beitragsberechnung auf das Einkommensniveau zum Zeitpunkt der Beitragszahlung hochzurechnen. Zu diesem Zweck wird zunächst durch Vergleich des Durchschnittsentgelts des nachzuversichernden Jahres mit dem voraussichtlichen Durchschnittsentgelt des Jahres der Beitragszahlung (sogenanntes vorläufiges Durchschnittsentgelt) festgestellt, in welcher Größenordnung sich die Einkommensverhältnisse der Bevölkerung in der jeweiligen Zeitspanne verändert haben.

Aufgaben zur Selbstüberprüfung: 24. Vergleichen Sie die fiktive mit der realen achversicherung und stellen Sie die wesentlichen Unterschiede und Gemeinsamkeiten heraus. 25. ennen Sie die für eine fiktive ach versicherung maßgebenden Rechtsquellen. 57 Vorrang der fiktiven Nachversicherung Lösungen der Aufgaben zur Selbstüberprüfung 1. Personen, die unversorgt aus ihrer versicherungsfreien Beschäftigung ausscheiden, könnten diese Beschäftigungszeiten grundsätzlich rentenrechtlich nicht angerechnet bekommen, so daß eine spätere Rentenleistung entweder erheblich niedriger ausfallen oder ein Rentenanspruch gar nicht erst entstehen würde.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 22 votes