Kognitive Verhaltenstherapie bei Depressionen im Kindes- und by Ulrike Abel, Martin Hautzinger

By Ulrike Abel, Martin Hautzinger

Dieses verhaltenstherapeutische Therapiemanual hat zum Ziel, depressive Jugendliche aus ihrer Passivität und Hoffnungslosigkeit herauszureißen und in eine aktivere Haltung zu bringen, aus der heraus Lösungen und Handlungsalternativen möglich werden.

Neben kognitiven Interventionen sind auch viele Übungen zur Aktivierung und zum Verbessern sozialer Fertigkeiten enthalten. Einzelne Kapitel befassen sich mit Strategien zum Problemlösen mit und innerhalb der Familie des betroffenen Jugendlichen.

Zusätzlich enthält das guide Elternsitzungen, die am Ende des Buches zu finden sind. Ziel dieser ergänzenden Sitzungen ist es, den Eltern oder anderen Bezugspersonen Aufklärung und Informationen über Ursachen und Symptome depressiver Erkrankungen bei Jugendlichen zu vermitteln und ihnen Strategien an die Hand zu geben, wie sie die Jugendlichen im Alltag beim Umsetzen ihrer Therapieziele konkret unterstützen können.

Das vorliegende Buch besteht aus three unterschiedlich großen Einheiten:

- Kapitel 1-3 geben einen kurzen Überblick über theoretische Hintergründe und den derzeitigen Stand der Therapieforschung im Bereich der Kinder- und Jugenddepression.

- Kapitel four und five beschreiben die Struktur und die Handhabung des Behandlungsmanuals.

- Kapitel 6-23 beinhalten die einzelnen Therapiesitzungen mit Hinweisen zur Vorgehensweise.

Die Arbeitsmaterialien und Hilfsmittel befinden sich auf der dem Buch beigefügten CD.

Show description

Read Online or Download Kognitive Verhaltenstherapie bei Depressionen im Kindes- und Jugendalter PDF

Similar developmental psychology books

The Development of the Mediated Mind: Sociocultural Context and Cognitive Development

This quantity is a festschrift for Katherine Nelson, an NYU professor who used to be a pioneer in child notion and reminiscence. The "mediated brain" is a time period coined by means of Dr. Nelson and it refers to how cognitive improvement is mediated through the sociocultural context, together with language and social interplay. The impression of Nelson's perspectives at the sociocultural foundation of cognition and her functionalist standpoint on cognitive improvement are glaring within the choice of chapters during this publication.

Youth in Cities: A Cross-National Perspective (The Jacobs Foundation Series on Adolescence)

There's transforming into know-how of the typical problems skilled by means of terrible youngsters who develop up in cities--crime and juvenile delinquency, constrained entry to schooling, the unfold of infectious illnesses, homelessness, and excessive premiums of unprotected intercourse. they need to take care of vulnerable households and social associations, negative hard work marketplace customers, and for the main unlucky, the ravages of gang struggle and the HIV/AIDS epidemic.

Learning About Learning Disabilities

Compliment for the former version: ''Wong has succeeded in offering exact descriptions and reviews inside of a e-book which covers a extensive variety of subject matters. with no exception the chapters are truly written and available, and plenty of give you the reader with difficult principles and sensible feedback. '' -British magazine of designated schooling

Reading Klein

Analyzing Klein presents an creation to the paintings of 1 of the 20 th century’s maximum psychoanalysts, recognized specifically for her contribution in constructing baby research and for her vibrant depiction of the interior global. This booklet makes Melanie Klein’s works hugely obtainable, delivering either gigantic extracts from her writings, and commentaries by means of the authors exploring their value.

Extra resources for Kognitive Verhaltenstherapie bei Depressionen im Kindes- und Jugendalter

Sample text

1). Dysfunktionale Kognitionen Lebensgeschichtlich ist die Depression oft die Folge der Angststörung, tritt also später auf. Eine Ausnahme bildet die generalisierte Angststörung, der oft die Depression nachfolgt (Beesdo et al. 2010). 4 • Komorbidität und Differenzialdiagnostik .. 2 Kognitionen depressiver und ängstlicher Jugendlicher Kognitionen depressiver Jugendlicher Kognitionen ängstlicher Jugendlicher Das ist langweilig. Das ist peinlich. Keiner mag mich. Ich werde ausgelacht. Aus mir wird nie etwas.

Dabei relativieren sie die früher oft berichteten sehr hohen Effektstärken für diese Interventionen, ohne jedoch die grundlegenden Aussagen der früheren Studien zu verändern.

Aus mir wird nie etwas. Ich werde mich blamieren. Meine Zukunft ist hoffnungslos. Das wird ganz furchtbar werden. Nie fragt mich jemand, ob ich etwas mit ihm mache. Die anderen sind viel besser als ich, ich kann nur schlecht abschneiden. Andere haben Spaß, nur ich hänge herum. Ich bin hilflos, ich kann einfach nicht … Ich kann das nicht. Das ist gefährlich. Wozu soll ich mich anstrengen, das bringt doch nichts. Es wird garantiert etwas Schlimmes, Gefährliches passieren. Keiner kümmert sich um mich.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 36 votes