Klinikmanual Intensivmedizin by Prof. Dr. Markus Dettenkofer, PD Dr. Elisabeth Meyer

By Prof. Dr. Markus Dettenkofer, PD Dr. Elisabeth Meyer (auth.), Prof. Dr. H. Burchardi, Prof. Dr. R. Larsen, Prof. Dr. G. Marx, Prof. Dr. E. Muhl, Prof. Dr. J. Schölmerich (eds.)

Die richtige Dosierung, das empfohlene Diagnostikschema, die erfolgreiche Therapiestrategie immer griffbereit!

Schlagen Sie nach – Sie finden die Antwort auf den 1. Blick, klar und eindeutig. Im Klinikmanual „Die Intensivmedizin“ finden Sie alle praxisrelevanten Informationen für die Fragestellung am Patientenbett zu den Themen:

· company in der Intensivmedizin

· Diagnostik und Überwachung

· Therapieprinzipien und –verfahren

· Eigene Abschnitte zu allen intensivmedizinischen Disziplinen: internistisch wie operativ

· Organtransplantation und Spezielle Notfälle

· Pädiatrische Intensivmedizin

Für erfahrene und weniger erfahrene Intensivmediziner auf fachbezogenen und multidisziplinären Intensivstationen zum raschen Nachschlagen auf Station!

Show description

Read or Download Klinikmanual Intensivmedizin PDF

Similar german_2 books

Eventrecht kompakt: Ein Lehr- und Praxisbuch mit Beispielen aus dem Konzert- und Kulturbetrieb

Kulturelle occasions, von der intimen Jazz-Session über eine Musical Gala bis hin zu großen Festspielen, sind nur dann erfolgreich, wenn der Organisator das Wechselspiel zwischen advertising, Betriebswirtschaft und den häufig unterschätzten Rechtsfragen beherrscht. Die rechtlichen Hürden rund um eine Veranstaltung werden durch das vorliegende Buch systematisch und leicht verständlich dargestellt.

Deutsche Kreisflügelflugzeuge

Enthaltene Flugzeuge: Arthur Sack A. S. five A. S. 6; BMW Fl#252;gelrad I V1 / V2; BMW Fl#252;gelrad II V1 / V2 / V3; Messerschmitt Kreisfl#252;gel J1253; Zeppelin-Werke V-7 Feuerball; Focke VTOL; Henri Coanda Aerodyne; Omega Diskus; Focke Wulf Triebfl#252;gel.

Additional resources for Klinikmanual Intensivmedizin

Sample text

4 Bei erheblicher Einblutung mit Gefahr der Atemwegsobstruktion frühzeitig Intubation erwägen. 4 Bei Blutgerinnungsstörung Gerinnungssubstitution erwägen. 4 Evtl. Gefäßchirurgen hinzuziehen.  subclavia erfolgt meist infraklavikulär, auch supraklavikulär möglich. Erfolgsrate beträgt etwa 80–90 %, eine Fehllage der Katheterspitze ist in etwa 10 % der erfolgreichen Punktionen zu erwarten. Rechtsseitige Punktion bevorzugen, da die Pleuraspitze etwas tiefer liegt und der Ductus thoracicus linksthorakal verläuft.

Abhängig von der Liegezeit, daher PAK zügig wieder entfernen. Infektionen und thromboembolische Komplikationen: Gefahren mindestens wie bei ZVK, vermutlich höher. Daher PAK möglichst rasch wieder entfernen, sofern möglich spätestens nach 3 Tagen. Lungeninfarkt: häufigste Ursache = unbemerkte »Dauer-Wedgeposition«. Verändert sich die Körperlage des Patienten oder der Widerstand in den Pulmonalgefäßen, dann kann der PAK spontan in Wedgeposition geraten. Daher gilt: > Der Druckkurvenverlauf an der Spitze des Pulmonalarterienkatheters muss kontinuierlich überwacht werden!

5 Die Pulskonturanalyse beruht auf der Beziehung zwischen der arteriellen Blutdruckkurve und dem arteriellen Blutfluss, der vom Gesamtwiderstand bestimmt wird. Durch verschiedene Korrekturfaktoren kann anstelle des Aortendrucks auch der Druck in einer peripheren Arterie verwendet werden. 1 PiCCOplus-Monitor Hiermit kann das HZV diskontinuierlich durch transkardiopulmonale Thermodilution gemessen und dann kontinuierlich durch arterielle Pulskonturanalyse dargestellt und angepasst werden (. Abb. 1; .

Download PDF sample

Rated 4.39 of 5 – based on 32 votes