Heil-Lasten: Arzneimittelrückstände in Gewässern by Fritz H. Frimmel, Margit B. Müller

By Fritz H. Frimmel, Margit B. Müller

In Industriel?ndern ist der Einsatz von Pharmaka fester Bestandteil des Alltags. Der Verbleib dieser Stoffe nach ihrer Verwendung sowie die Entsorgung ungebrauchter Produkte sind wichtige Fragen, die unmittelbar aus der Bef?rchtung m?glicher Auswirkungen auf die Umwelt erwachsen. Der Titel "Heil-Lasten" spiegelt die ambivalente Rolle der Pharmaka wider. Standortbestimmung und Diskurs zum aktuellen Informationsstand und weiteren Forschungsbedarf.

Show description

Read or Download Heil-Lasten: Arzneimittelrückstände in Gewässern PDF

Best german_1 books

Geschichte der chinesischen Literatur: Vol. 03: Die chinesische Erzählung - Vom Altertum bis zur Neuzeit

Dieses Buch von Monika Motsch ist die Geschichte der chinesischen Erzahlung vom Altertum bis zur Neuzeit. Es ist der dritte Band der von Wolfgang Kubin herausgegebenen 'Geschichte der chinesischen Literatur', einer auf zehn Bande angelegten Gesamtdarstellung.

Additional resources for Heil-Lasten: Arzneimittelrückstände in Gewässern

Example text

2002, 2001 und 1999). B. Antikontrazeptiva) eingesetzten Steroid-Wirkstoffe sind i. d. R. extrem schlecht wasserlöslich. Um die Bioverfügbarkeit im Körper zu erhöhen, werden die Wirkstoffe mikronisiert, d. h. auf Partikelgrößen < 20 µm gemahlen. Die Mahlung erfolgt aus historischen Gründen nicht in der Wirkstoffproduktion Bergkamen, sondern am Standort Berlin Charlottenburg. Der rein physikalische Mahlvorgang erzeugt kein Abwasser, allerdings fallen bei der Reinigung der Anlagen wirkstoffhaltige Spülwässer an.

Mit ihm können sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schnell und umfassend über die Grundsätze und Regeln informieren und nachgeordnete Richtlinien und SOP’s6 recherchieren. Das Handbuch liegt in Englisch, Deutsch und Spanisch vor. Um ein gemeinsames Verständnis der Standards sicherzustellen, werden alle Produktionsstandorte in die kontinuierliche Aktualisierung der internen Regeln einbezogen. 6 SOP: Standard Operating Procedure; Standardablaufbeschreibung 34 Hans-Peter Böhm Stoffstrommanagement Am Standort Bergkamen – dem größten Standort für die Wirkstoffproduktion der Schering AG – wird der Verbleib der Reststoffe (Abfall, Abwasser) durch die Funktion Stoffstrom- und Entsorgungsmanagent geregelt.

J. Am. Geriatr. Soc. 48, 289. , Siebert, H. et al. (1998): Risk factors for institutionalization in an elderly disabled population. Eur. J. Public Health 8, 106. Kramer, P. (1993): Listening to Prozac, Penguin Books, New York. Krause, K. , Trott, G. E. (1998): Das hyperkinetische Syndrom (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung) im Erwachsenenalter. Der Nervenarzt 69, 543–556. Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DPPGN) (2003). Der Nervenarzt 10, 939-946.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 28 votes