GK1 Kompakt - Das Erste, Biochemie by Sven Krantz, Jesko Priewe, Daniel Tümmers

By Sven Krantz, Jesko Priewe, Daniel Tümmers

Biochemie ist ein weites Feld - was once muss guy für das erste Staatsexamen wissen? Das gesamte Biochemie-Wissen der Vorklinik, nach dem GK gegliedert, im Kurzlehrbuchstil. Von Studenten konzipiert und Experten des jeweiligen Faches verfasst. Garantiert leicht verständliche Texte mit korrektem Fachwissen. Merksätze heben das Wichtigste hervor. Fallbeispiele am Ende jedes Kapitels sorgen für den Bezug zur Klinik. "Prüfungsfallstricke" bieten konkrete Hilfe gegen "fiese Prüfungsfragen". Mit zahlreichen Abbildungen, brain Maps und Lerntabellen. Ein Fallbeispiel am Kapitelende erinnert daran, weshalb guy den Stoff lernt. "Das Erste" - locker ins Ziel!

Show description

Read or Download GK1 Kompakt - Das Erste, Biochemie PDF

Best german_1 books

Geschichte der chinesischen Literatur: Vol. 03: Die chinesische Erzählung - Vom Altertum bis zur Neuzeit

Dieses Buch von Monika Motsch ist die Geschichte der chinesischen Erzahlung vom Altertum bis zur Neuzeit. Es ist der dritte Band der von Wolfgang Kubin herausgegebenen 'Geschichte der chinesischen Literatur', einer auf zehn Bande angelegten Gesamtdarstellung.

Extra resources for GK1 Kompakt - Das Erste, Biochemie

Sample text

Abb. 5). Das Proteasom ist ein Multienzymkomplex (26 S). Der Proteolysekomplex (20 S) enthält verschiedene Protease-Aktivitäten und besteht aus 28 Subeinheiten, die in 4 heptameren Ringen angeordnet sind (D7, E7, E7, D7). Die proteolytischen Aktivitäten sind an die E-Subeinheiten gebunden. Die regulatorische Untereinheit des Proteasoms ist ein 19 S-Partikel, welcher aus ATPasen, Ubiquitinbinden Proteinen und einem Ubiquitin-abspaltenden Enzym besteht. Die ATPasen liefern die Energie für die Proteolyse.

Hier findet die Verwertung wie folgt statt (. Tab. 4): Über Reaktion 3 gewinnt die Galactose Anschluss an den Glucosestoffwechsel. Die Reaktion kann aber auch genutzt werden, Glucose in Galactose zu über- Fructose wird in beträchtlichen Mengen über das Disaccharid Saccharose mit der Nahrung aufgenommen und gelangt nach Spaltung des Disaccharids über die Pfortader zur Leber. Die Verwertung in der Leber erfolgt wie in . 5 dargestellt. Tab. 4. Galactoseverwertung in der Leber Schritt Reaktion Enzym 1 Galactose+ATPoGalactose-1-Phosphat+ADP Galactokinase 2 Galactose-1-Phosphat+UDP-Glucoseo UDP-Galactose+Glucose-1-Phosphat Galactose-1-Phosphat-Uridyltransferase 3 UDP-GalactoseoUDP-Glucose C4-Epimerase 28 Kapitel 3 · Kataboler Stoffwechsel und Energiegewinnung .

Das dabei aus Arginin gebildete Ornithin geht in den Harnstoffzyklus ein und wird wieder zu Arginin regeneriert. Durch Methylierung (Methyl-Donator: S-AdenosylMethionin) von Guanidinoacetat entsteht das Kreatin, welches im Energiestoffwechsel der Muskulatur (Kreatinphosphat = ATP-Reserve) eine Rolle spielt: KLINIK Oxalsäure bildet mit Ca2+-Ionen unlösliche Ca-Oxalate, die die Ursache eines frühzeitigen Auftretens von Konkrementen in den ableitenden Harnwegen bei Abbaustörungen des Glycins sind.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 15 votes