Geschichten der Eva Luna. 23 Geschichten by Isabel Allende

By Isabel Allende

Show description

Read Online or Download Geschichten der Eva Luna. 23 Geschichten PDF

Similar german_2 books

Eventrecht kompakt: Ein Lehr- und Praxisbuch mit Beispielen aus dem Konzert- und Kulturbetrieb

Kulturelle occasions, von der intimen Jazz-Session über eine Musical Gala bis hin zu großen Festspielen, sind nur dann erfolgreich, wenn der Organisator das Wechselspiel zwischen advertising, Betriebswirtschaft und den häufig unterschätzten Rechtsfragen beherrscht. Die rechtlichen Hürden rund um eine Veranstaltung werden durch das vorliegende Buch systematisch und leicht verständlich dargestellt.

Deutsche Kreisflügelflugzeuge

Enthaltene Flugzeuge: Arthur Sack A. S. five A. S. 6; BMW Fl#252;gelrad I V1 / V2; BMW Fl#252;gelrad II V1 / V2 / V3; Messerschmitt Kreisfl#252;gel J1253; Zeppelin-Werke V-7 Feuerball; Focke VTOL; Henri Coanda Aerodyne; Omega Diskus; Focke Wulf Triebfl#252;gel.

Extra info for Geschichten der Eva Luna. 23 Geschichten

Example text

Zwanzig Minuten später öffnete sich die Tür, und Don Diego trat heraus, mit schleppendem Gang und nassen Augen, sehr mitgenommen und tief gebeugt, aber lächelnd. Clarisas Söhne, die ihn auf dem Flur erwarteten, nahmen ihn erneut in die Mitte, um ihn die Treppe hinunterzuführen, und da, als ich sie so nebeneinander sah, bestätigte sich mir etwas, was mir schon früher aufgefallen war. Diese drei Männer hatten das gleiche Auftreten, das gleiche Profil, die gleiche gelassene Sicherheit, die gleichen wachen Augen und festen Hände.

Sie sah so gesund aus, daß es schwerfiel, an ihren nahen Tod zu glauben, aber ich nahm an, daß die Heiligen im Gegensatz zu den gewöhnlichen Sterblichen die Macht haben, ohne Furcht und im vollen Besitz ihrer geistigen Kräfte zu sterben. Clarisas Ansehen war so fest gegründet, daß viele versicherten, sie hätten einen Lichtkreis um ihren Kopf gesehen und in ihrer Gegenwart himmlische Musik gehört, und deswegen überraschte es mich auch nicht, als ich sie auskleidete, um ihr das Nachthemd anzuziehen, daß ich auf ihren Schultern zwei entzündete Beulen entdeckte, als wären sie im Begriff, aufzubrechen und ein Paar Engelsflügel freizugeben.

Sie hatte festes Fleisch und eine makellose Haut, lachte gern und war ganz und gar furchtlos, was entschieden mehr war, als ein verstörtes Schaf oder eine arme gehäutete Robbe zu bieten hatten. In jeder Umarmung, mochte sie auch noch so kurz sein, zeigte sie sich als eifrige und ausgelassene Freundin. Der Ruf ihrer ausdauernden Reiterschenkel und ihrer unverwüstlichen Brüste hatte sich über sechshundert Kilometer wilder Provinz verbreitet, und ihre Liebhaber kamen von weither, um eine Weile ihre Gesellschaft zu genießen.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 3 votes