Geld: Die Philosophie und die Psychologie des Geldes by S. Herbert Frankel (auth.)

By S. Herbert Frankel (auth.)

Show description

Read Online or Download Geld: Die Philosophie und die Psychologie des Geldes PDF

Similar women's studies books

Vamps & Tramps: New Essays

The bestselling writer of Sexual Personae and intercourse, artwork, and American tradition is again with a fiery new choice of essays on every little thing from paintings and famous person to homosexual activism, Lorena Bobbitt to invoice and Hillary. those essays have by no means seemed in booklet shape, and lots of might be showing in print for the 1st time.

Framing Female Lawyers: Women on Trial in Film

As genuine ladies more and more entered the professions from the Seventies onward, their cinematic opposite numbers go well with. ladies attorneys, specifically, have been the protagonists of many Hollywood movies of the Reagan-Bush period, serving as a type of shorthand reference any time a script wanted a robust profession girl.

The Hostess: Hospitality, Femininity, and the Expropriation of Identity

The evolution of the belief of hospitality should be traced along the advance of Western civilization. Etymologically, the host is the “master,” yet this identification is verified via expropriation and loss—the top host is the one that supplies the main, eventually relinquishing what defines him as grasp.

Supernatural forces: belief, difference, and power in contemporary works by ethnic women

The connection among people and their gods has continuously been a prime subject in literature. till lately, in spite of the fact that, books within the American literary canon have hardly been excited by any supernatural beings except the Judeo-Christian god. during this ebook Bonnie Winsbro strikes past that slim concentration to ascertain the facility of the supernatural within the works of six ethnic writers: Lee Smith's Oral background, Louise Erdrich's Tracks, Leslie Marmon Silko's rite, Gloria Naylor's Mama Day, Toni Morrison's liked, and Maxine Hong Kingston's the girl Warrior: Memoirs of a Girlhood between Ghosts.

Extra info for Geld: Die Philosophie und die Psychologie des Geldes

Example text

Simmel bemerkte dazu treffend: Der Liberalismus des achtzehnten J ahrhunderts stellte den Menschen auf beide Beine; im neunzehnten J ahrhundert war es ihm dann erlaubt, so weit zu laufen, wie sie ihn trugen. 31 40 Die grundsatzliche Einstellung des achtzehnten Jahrhunderts lief kurz gesagt darauf hinaus, da~ Menschen gleichartig und im Grunde genommen ohne Unterschiede sind. Sie konnen deshalb auch nur durch Gesetze zusammengehalten werden, die ohne Unterschiede gegeniiber jedem angewandt werden konnen - da ja alle gleich sind.

Je ausgepragter die die wahre Bestimmung der Dinge betreffend en abstrakten objektiven Konzepte wurden, desto starker wurde das Bediirfnis empfunden, auch personliche Individualitat durch sie zum Ausdruck zu bringen. Es war ein Versuch zur Rettung des Gleichgewichts des inneren Lebens der Menschen. Dies alles ist jedoch eindeutig mit einem Opfer verbunden. Es ist einfach, Freiheit lediglich als Unabhangigkeit von dem Willen anderer darzustellen. Dies ist eine Ober-Vereinfachung. Es mag fUr die Stellung des 38 Grenzbewohners, des Hinterwaldlers, des einsamen Siedlers oder des christlichen oder hinduistischen Eremiten gelten, da Freiheit sich urspriinglich als eine Abwesenheit aller sozialer Beschrankungen darstellt.

Es verbleiben immer Unwagbarkeiten, die durch dafur zustandige Individuen oder Institutionen absorbiert werden mussen. Das richtige Handeln ist im voraus nicht genau genug bestimmbar. Es ist erst im nachhinein bekannt und nicht bevor man sich darauf eingelassen hat. Entscheidungen und Handlungen mussen aber vor dem Ereignis und nicht danach gefallt bzw. ergriffen werden. Die damit einhergehende Komplexitat wird durch Vertrauen reduziert: mit seiner Hilfe werden die Probleme der Zeit und der Ungewi~­ heit uberbriickt.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 28 votes