Geheimlehre und Numerologie. Das Geheimnis der Zahl by Christa Zettel

By Christa Zettel

Show description

Read or Download Geheimlehre und Numerologie. Das Geheimnis der Zahl PDF

Best german_2 books

Eventrecht kompakt: Ein Lehr- und Praxisbuch mit Beispielen aus dem Konzert- und Kulturbetrieb

Kulturelle occasions, von der intimen Jazz-Session über eine Musical Gala bis hin zu großen Festspielen, sind nur dann erfolgreich, wenn der Organisator das Wechselspiel zwischen advertising, Betriebswirtschaft und den häufig unterschätzten Rechtsfragen beherrscht. Die rechtlichen Hürden rund um eine Veranstaltung werden durch das vorliegende Buch systematisch und leicht verständlich dargestellt.

Deutsche Kreisflügelflugzeuge

Enthaltene Flugzeuge: Arthur Sack A. S. five A. S. 6; BMW Fl#252;gelrad I V1 / V2; BMW Fl#252;gelrad II V1 / V2 / V3; Messerschmitt Kreisfl#252;gel J1253; Zeppelin-Werke V-7 Feuerball; Focke VTOL; Henri Coanda Aerodyne; Omega Diskus; Focke Wulf Triebfl#252;gel.

Extra info for Geheimlehre und Numerologie. Das Geheimnis der Zahl

Sample text

Sie besaß nur einen feinstofflichen, ätherischen Körper, um den sich erst Materie ballte. Die »zweite Rasse« war »dunstgeboren« und (noch) »knochenlos«, die »Hyperboräer«, die sich auf a-sexuelle Weise fortpflanzten. Erst mit der »dritten« Rasse begann die eigentliche, menschliche Evolution, mit den »Lemuriern«, deren Bewußtsein nur »in der Gattung als Ganzes« enthalten war, sagt die Theosophin Helene Bla vatzky. Diese »Evolutionsgeschichte« des Menschen beschreibt die Entwicklung vom einzelligen Wesen, dem Ur-Wesenskern, dem Ur-Einen, das in sich selbst ruht und das aus dem kosmischen Urgrund, dem »Ei«, aus sich selbst entsprang, über die knochenlosen, wirbellosen Tiere, die Reptilien, die sich auf asexuelle Weise fortpflanzten, bis zum Säugetier Mensch, das noch als Gattung denkt.

200 000 Jahren begann, als »Eva«, die genetische Ur-Mutter aller heutigen Menschen, in Afrika den Homo zum »modernen Menschen« transformierte, ist nur ein kosmischer Augenblick in der Unendlichkeit jener Zeitspanne seit Raum und Zeit oder auch das Leben auf der Erde geboren wurden. Die Geburt der Zweiheit aus der Einheit Als Geburtsstunde der Ziffer, dem graphischen Symbol der Zahl, kann die Teilung einer Einheit durch eine gerade Linie angesehen werden. Wie erwähnt, stand in der englischen Sprache das Wort für Ziffer, ciphre, ursprünglich nur für die Null.

Die Vierzahl (das vierte Chakra) wiedergebiert wie das fünfte und zuvor das Dritte jeweils wiederum die Eins (die Lebenskraft), bis der Mensch als individuelle Seinheit, bzw. die Menschheit als Ganzes oder auch unser Planet Erde als eigener körperlicher UND geistiger Organismus, und auch der Kosmos, ihre Zyklen vollenden und zur zweiten Vierheit werden. »Seine Erstgeborenen«, die »vier Söhne«, sind »eins und werden sieben«, heißt es in der Bibel. )! Erinnern wir uns: Von den Sieben wurden zuerst eines geoffenbart, sechs verborgen, zwei geoffenbart, fünf verborgen, drei geoffenbart, vier verborgen, vier hervorgebracht, drei versteckt, vier und ein Tsan (Bruchteil) enthüllt, zwei und ein Halbes verborgen, sechs zu offenbaren — eines 53 beiseitegelegt.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 15 votes