Explosionsschutz in Europa: Elektrische Betriebsmittel, by Jürgen Kuhlmei

By Jürgen Kuhlmei

Show description

Read or Download Explosionsschutz in Europa: Elektrische Betriebsmittel, Grundlagen, Richtlinien, Normen PDF

Similar german_1 books

Geschichte der chinesischen Literatur: Vol. 03: Die chinesische Erzählung - Vom Altertum bis zur Neuzeit

Dieses Buch von Monika Motsch ist die Geschichte der chinesischen Erzahlung vom Altertum bis zur Neuzeit. Es ist der dritte Band der von Wolfgang Kubin herausgegebenen 'Geschichte der chinesischen Literatur', einer auf zehn Bande angelegten Gesamtdarstellung.

Additional info for Explosionsschutz in Europa: Elektrische Betriebsmittel, Grundlagen, Richtlinien, Normen

Sample text

Das Betriebsmittel muss mindestens dem Staubschutz IP5X. - Gerätekennzeichnung II 3D Hinweis: Bei elektrisch leitfähigem Staub müssen auch in Zone 22 baumustergeprüfte Geräte mindestens der Kategorie II 2D eingesetzt werden. 3 Temperaturbegrenzung bei Staub in Ex-Zonen Maximal zulässige Oberflächentemperatur des Betriebsmittels in °C - Die Oberflächentemperatur der Betriebsmittel darf nicht so hoch sein, dass aufgewirbelter Staub oder auf den Betriebsmitteln abgelagerter Staub gezündet werden kann.

Bei der Zonentrennung mit einer Schutzhülse muss diese mindestens aus 1mm starkem Chromstahl sein. 2 Ex-Zone 1 - Es dürfen nur elektrische Betriebsmittel eingesetzt werden, ausgenommen Kabel und Leitungen, die einer genormten Zündschutzart entsprechen (Kapitel 6 „Auswahlkriterien für elektrische Betriebsmittel“). - Eigensichere Betriebsmittel müssen mindestens des Schutzniveaus „ib“ entsprechen. , sind außerhalb der Gefahrenzone zu errichten, sofern sie nicht durch ein andere Zündschutzart explosionsgeschützt sind.

2 Ex-Zone 21 - Eine Baumusterprüfung ist erforderlich. - Das Gehäuse muss der Staubdichtheit IP6X nach EN 60 529 entsprechen. - Die maximal zulässige Oberflächentemperatur ist anzugeben. 3 Ex-Zone 22 - Elektrische Betriebsmittel dürfen auch ohne besondere Prüfbescheinigungen eingesetzt werden, sofern sie einer genormten Zündschutzart entsprechen und die nachfolgenden Bestimmungen erfüllen. - Das Betriebsmittel muss mindestens dem Staubschutz IP5X. - Gerätekennzeichnung II 3D Hinweis: Bei elektrisch leitfähigem Staub müssen auch in Zone 22 baumustergeprüfte Geräte mindestens der Kategorie II 2D eingesetzt werden.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 41 votes