Die Preisauszeichnungspflicht: Wegweiser durch die amtlichen by Oberreg.-Rat H. H. Bormann (auth.)

By Oberreg.-Rat H. H. Bormann (auth.)

Show description

Read or Download Die Preisauszeichnungspflicht: Wegweiser durch die amtlichen Vorschriften für Einzelhandel, Handwerk, Gaststätten- und Beherbergungsgewerbe PDF

Best german_14 books

Physik für Mediziner: Eine Einführung

"Ein trockenes Fach" urteilen die meisten Medizinstudenten über die Physik. Mit umso mehr Vergnügen nehmen sie dieses Lehrbuch zur Hand, denn der Autor beschreibt die Grundlagen der Physik kurzweilig, anschaulich und präzise. Über four hundred Abbildungen und zahlreiche Beispiele aus dem (medizinischen) Alltag fördern das Verständnis für physikalische Inhalte.

Schulsozialarbeit am Übergang Schule - Beruf

Schulsozialarbeit übernimmt häufig zentrale Aufgaben am Übergang Schule-Beruf. Zum Teil gehört die Berufsorientierung zu den expliziten Schwerpunkten ihrer Arbeit, zum Teil ist sie eine wichtige Schnittstelle am Übergang Schule-Beruf für Lehrkräfte, Eltern und Jugendliche. Der Übergang Schule-Beruf hat in den letzten Jahren eine hohe politische Aufmerksamkeit bekommen und zahlreiche strukturelle Veränderungen wurden angestoßen.

Wissenschaft vermitteln: Eine Anleitung für Wissenschaftler

Wer etwas für das Verständnis seiner wissenschaftlichen Arbeit, für sein Fach und für wissenschaftliches Denken überhaupt tun will, muss nicht nur schreiben können; er muss es auch tun. Jutta von Campenhausen zeigt, warum es nicht reicht, Wissenschaftskommunikation den Presseleuten und Öffentlichkeitsarbeitern zu überlassen.

Zwischen den Generationen: Transmissionsprozesse in Familien mit Migrationshintergrund

Dieser Band rückt innerfamiliäre Transmissionsprozesse in Familien mit Migrationshintergrund in den Mittelpunkt. Die Beiträge untersuchen innerfamiliäre Weitergabe in den Bereichen Sprache, Bildung und Mobilität, Heirat und Kontakte bis hin zu Werte, culture und faith. Wandel und Kontinuität zwischen den Generationen nehmen dabei eine Schlüsselstellung ein.

Extra info for Die Preisauszeichnungspflicht: Wegweiser durch die amtlichen Vorschriften für Einzelhandel, Handwerk, Gaststätten- und Beherbergungsgewerbe

Example text

Das Support-Material hat eine gelartige Konsistenz und muss nach dem Druck vom fertigen Objekt mechanisch abgelöst werden. Die PolyJet-Technologie ermöglicht ein Mehrkomponenten-3DDrucken. Einige der 3D-Drucker, die mit der PolyJet-Technologie arbeiten, können gleichzeitig in verschiedenen Materialien mit jeweils unterschiedlichen Eigenschaften drucken. Diese 3D-Drucker haben drei Druckköpfe für die verschiedenen Bau-Materialien. 1 Die Technologien des 3D-Drucks im Überblick 39 verteilt das Support-Material, während die beiden anderen die zwei Bau-Materialien in den unterschiedlichen Eigenschaften, wie Farbe oder Shore-Härte, auftragen.

Für eine Schicht von 30 Quadratmetern braucht der Drucker ungefähr zwei Minuten. So soll ein Haus innerhalb von 24 Stunden fast lautlos gebaut werden können. Weil sich Installationsschächte direkt mitdrucken lassen, sei der nachträgliche Einbau von Fenstern und Türen, Elektrik, Lüftungen und anderen Installationen in dem Haus problemlos. Werkstoffe: Beton (weil Bau-Materialien mit hoher Fließfähigkeit benötigt werden, lässt sich neben Beton auch Lehm verwenden) Einschätzung der Technologie: Eine Technologie, mit der sich ganze Gebäude errichten lassen, fällt als 3D-Druck-Verfahren ein wenig aus dem Rahmen und lässt sich mit den anderen Verfahren nicht hinsichtlich der Oberflächenqualität oder der Festigkeit des Materials vergleichen.

Die Farb-3DDrucker von 3D Systems (ehemals die Drucker der ZCorporation) arbeiten mit 3D-Pulverdruck. Als Ausgangsmaterial dient ein sehr fein zermahlenes Pulver, das im Wesentlichen aus Gips und Kunstharzen besteht. Das Material ist in seiner Beschaffenheit vergleichbar mit handelsüblichem Modellgips. Im Drucker befindet sich die Bindeflüssigkeit in einem Tank, welcher über ein Schlauchsystem mit einem Druckkopf verbunden ist. Der Druckkopf funktioniert ähnlich 28 5 Welche 3D-Druck-Technologien gibt es wie der von 2D-Tintenstrahldruckern: Die Flüssigkeit – sei diese nun Tinte oder Bindemittel – ist in kleinen Kammern hinter den Düsen.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 43 votes