Die Ersten Arbeiten des Herkules by Agatha Christie

By Agatha Christie

Moderate indicators of wear and tear!

Show description

Read or Download Die Ersten Arbeiten des Herkules PDF

Similar german books

Extra info for Die Ersten Arbeiten des Herkules

Sample text

Was sagen Sie dazu – zweihundert Pfund! » �Natürlich – oder vielmehr ich hätte es getan, wenn ich davon gewußt hätte! Milly (meine Frau) wußte das sehr gut. Sie hat mir nichts gesagt und einfach das Geld abgeschickt. » �Dann gestand Milly natürlich, was sie getan hatte, und ich verlor ein wenig die Fassung. » �Verflucht noch einmal, es muß eine ausgesprochene Schiebung sein! Ganz genau dasselbe war ihm geschehen. Dreihundert Pfund haben sie seiner Frau abgenommen. Nun, das geht zu weit. » Sir Joseph rieb sich die Nase.

Burtons Augen schweiften über Hercule Poirot, über seine adrette kleine Gestalt in gestreiften Hosen, korrektem schwarzem Rock und schmucker Schleife, schweiften von seinen Lackschuhen bis zu seinem eiförmigen Kopf und dem riesigen Schnurrbart, der seine Oberlippe zierte. �Offen gestanden, Poirot, nein», sagte Dr. Burton. » �Schade, schade. Sie haben viel versäumt. » Poirot zuckte die Achseln. » �Ausgekommen! Ausgekommen! Es handelt sich nicht um das Auskommen. Die Klassiker sind keine Leiter zu einem schnellen Erfolg wie ein moderner Korrespondenzkurs.

Oh, Monsieur Poirot» Amy Carnaby preßte ihre Hände zusammen. Emily stieß einen Freudenschrei aus. Augustus bellte und wedelte mit dem Schwanz. �Und du, mon ami», wandte sich Poirot an ihn, «von dir möchte ich eines erbitten. Deinen Mantel der Unsichtbarkeit – den brauche ich. In dieser ganzen Reihe von Fällen hat niemand auch nur einen Moment vermutet, daß ein zweiter Hund im Spiel sei. » �Augustus ist vermutlich der Hund, der Ihnen von Lady Hartingfield hinterlassen wurde und der angeblich eingegangen ist?

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 33 votes