Der Beitrag der Internen Revision zur Corporate Governance: by Karsten Geiersbach

By Karsten Geiersbach

Karsten Geiersbach untersucht auf foundation der Neuen Institutionenökonomik bei Kreditinstituten, ob die Interne Revision im dualistischen method als vorstandsunabhängige Informationsquelle einen Beitrag zur Verbesserung der inner Governance liefern kann.

Show description

Read Online or Download Der Beitrag der Internen Revision zur Corporate Governance: Eine ökonomische Analyse vor dem Hintergrund der Mindestanforderungen an das Risikomanagement bei Kreditinstituten (MaRisk) PDF

Similar german_2 books

Eventrecht kompakt: Ein Lehr- und Praxisbuch mit Beispielen aus dem Konzert- und Kulturbetrieb

Kulturelle occasions, von der intimen Jazz-Session über eine Musical Gala bis hin zu großen Festspielen, sind nur dann erfolgreich, wenn der Organisator das Wechselspiel zwischen advertising and marketing, Betriebswirtschaft und den häufig unterschätzten Rechtsfragen beherrscht. Die rechtlichen Hürden rund um eine Veranstaltung werden durch das vorliegende Buch systematisch und leicht verständlich dargestellt.

Deutsche Kreisflügelflugzeuge

Enthaltene Flugzeuge: Arthur Sack A. S. five A. S. 6; BMW Fl#252;gelrad I V1 / V2; BMW Fl#252;gelrad II V1 / V2 / V3; Messerschmitt Kreisfl#252;gel J1253; Zeppelin-Werke V-7 Feuerball; Focke VTOL; Henri Coanda Aerodyne; Omega Diskus; Focke Wulf Triebfl#252;gel.

Additional info for Der Beitrag der Internen Revision zur Corporate Governance: Eine ökonomische Analyse vor dem Hintergrund der Mindestanforderungen an das Risikomanagement bei Kreditinstituten (MaRisk)

Sample text

Aoclel embeddedn... 11Ml1"} 'l... bei gegebenem inelitulioneilam Umfeld und gegebenem inltitutioneilen Anengemente. 47 Die Property-Rights-Theorie zeigt, dass ökonomische und rechtliche Fragen nicht unabhängig voneinander beantwortet werden können, sondern dass die wirt43) 44) 43) <6) 47) Vgl. North (1984), S. 10. Schmollet' nennt die Organisation auch ,,die persö"liche Seite der 111Stituw,,"; vgl. RichterlPunJbotn, S. 8. Vgl. Bodcnnwm (2005), S. 51 f. Zur Einordmmg des Organisatioosbegriffes in der BetriebewirtschaftBlehre wird aufPiootlDietllFranck (1999), S.

AlchianlDemsetz (1972), S. 783. Unter der Annahme von vollständigen Vertragsverhandlungen werden alle Vertragsarten - egal ob Kauf- oder Arheitsvertrag - gleich behandelt. Weiterhin wird angenommen, dass der Arbeitsvertrag von heiden Seiten jedeneit kündbar ist, und langfristige Verträge kein essentieller Bestandteil einer Unternehmung sind. '7) Vgl. Erlei et al. (1999), S. 70. '7) 51) I. Theorie der Unternehmung und Überwachung 15 tion und als Lösungsansatz fiir das sog. Drückeberger-Problem. 68 Die Berücksichtigung von Autorität oder Macht zur Lösung von Problemen fIndet jedoch nicht statt.

Williamson (1991a), S. 91. Den Ausgangspunkt der Transaktionskostentheorie bildet der Aufsatz "Tbe Nature of the Finn" von Ronald Coase aus dem Jahr 1937. indem er die Frage stellte, "why is lhere any organization"? Vgl. Coase (1937), S. 19. " Das ist spiegelbildlich die Frage nach der Existenz von Märkten bzw. die Frage nach der Finnengroße. Vgl. hierzu auch Pies (2000), S. 5. Vgl. Bössmann (1981), S. 668. Ausgehend von dem vertragstheorelischen Konzept sollte man nicht sagen, "Ihal a "firm" supersedes "Ihe markei".

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 40 votes