Das OSF Distributed Computing Environment: Grundlagen und by Alexander Schill

By Alexander Schill

Das dispensed Computing surroundings (DCE) der Open software program beginning (OSF) stellt eine Reihe von Softwarekomponenten bereit, um die Erstellung verteilter Anwendungsprogramme auf Rechnernetzen zu erleichtern. Dem Leser wird ein praxisnaher Überblick über OSF DCE vermittelt und konkrete Hilfestelllung beim Einsatz dieser Systemumgebung geboten. Neben der detaillierten Darstellung der einzelnen Komponenten werden auch konzeptionelle Grundlagen erläutert, um das Verständnis auch ohne weiteres Spezialwissen zu gewährleisten. Graphische Illustrationen, tabellarischer Vergleich wichtiger Grundkonzepte, Programmbeispiele, Informationen über Produkte und Systemlösungen, sowie Index und Literaturverzeichnis erhöhen den praktischen Nutzen des Werkes.

Show description

Read Online or Download Das OSF Distributed Computing Environment: Grundlagen und Anwendung PDF

Best computing books

The Ultimate Guide To Graphic Design (2nd Edition)

Layout is a deeply ingrained a part of the human psyche. because the earliest days after we have been portray cave partitions, we have now been attracted to developing gadgets that that inform a narrative or just liven up the environment. the appearance of the pc has introduced our curiosity in layout to an entire new point.

Executives Guide to Cloud Computing (Практическое руководство по облачным вычислениям)

Архив содержит информацию для восстановления. your company can store and thrive within the cloud with this primary non-technical consultant to cloud computing for company leadersIn under a decade Google, Amazon, and Salesforce. com went from unknown rules to powerhouse furniture within the financial panorama; in even much less time choices corresponding to Linkedin, Youtube, fb, Twitter and so forth additionally carved out very important roles; in under 5 years Apples iTunes grew to become the most important tune shop in North the US.

Dependable Computing EDCC-4: 4th European Dependable Computing Conference Toulouse, France, October 23–25, 2002 Proceedings

It used to be with nice excitement that, on behalf of the full organizing committee, I welcomed individuals to EDCC-4, the Fourth ecu responsible Computing convention, held for the ? rst time in France. The fourth factor of EDCC carried at the traditions proven bythe past meetings during this sequence: EDCC-1 used to be held in Berlin (Germany) in October 1994, EDCC-2 in Taormina (Italy) in October 1996, and EDCC-3 in Prague (Czech Republic) in September 1999.

Scientific Computing in Chemical Engineering II: Computational Fluid Dynamics, Reaction Engineering, and Molecular Properties

The applying of recent equipment in numerical arithmetic on difficulties in chemical engineering is vital for designing, studying and operating chemical techniques or even whole vegetation. clinical Computing in Chemical Engineering II supplies the cutting-edge from the viewpoint of numerical mathematicians in addition to that of engineers.

Extra resources for Das OSF Distributed Computing Environment: Grundlagen und Anwendung

Sample text

A. durch das urnfangreiehe Caching auf der Client-Seite bedingt ist. AuBerdem ist es gut skalierbar, was filr groBe verteilte Umgebungen ein Faktor von zentraler Bedeutung ist. Die Systemverwaltung des DFS ist dagegen wie auch bei anderen verteilten Dateisystemen relativ aufwendig; dies ist aber natfirlieh primar durch die komplexe Funktionalitat des Systems bedingt. 7 Diskless Support Service Der DeE Diskless Support Service (DSS) ermoglicht den Betrieb von Workstations ohne Hintergrundspeieher in einer verteilten DCE-Umgebung.

Ben einer Datei sichtbar. Recovery: Durch ein Log-basiertes lokales Dateisystem der DFS-Server werden Dateikommandos aufgezeichnet. Dadurch ist es moglich, nach einem Rechnerausfall schneller wiederaufzusetzen, indem die Kommandos seit dem letzten Sicherungspunkt wiederholt werden. a. bedingt durch das Caching auf Client-Seite viele verschiedene Clients gleichzeitig bedienen. Damit wird eine DFS-Anwendung gut skalierbar, da neue Clients in groBerem Umfang integriert werden konnen. 1 bzw. 6. 27 Gesamtarchitektur des OSF DCE AuBerdem ist es moglich, daB Clients des Network File Systems (NFS) auf DFSServer mittels eines NFSIDFS-Umsetzers zugreifen.

B. in Cell A sowie zwischen Cell B und C). Dies bedeutet, daB aIle Rechner uber einen DCE-Damon verfiigen mussen (in der Abbildung nicht gezeigt). AuBerdem impliziert die RPC-Kommunikation die Verwendung des CDS zur Lokalisierung von Kommunikationspartnem. B. eine Kommunikation zwischen dem Management in Cell A und der Buchhaltung in Cell C zu ermoglichen. Die Security Server ermoglichen die Realisierung eines geschutzten RPC, etwa urn zugreifende Komponenten gegenuber der Datenhaltung zu authentisieren und ihre Zugriffsrechte zu priifen.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 50 votes