• German
  • Asset Allocation, Risiko-Overlay und Manager-Selektion: Das by Dirk Söhnholz, Sascha Rieken, Dieter G. Kaiser

    By Dirk Söhnholz, Sascha Rieken, Dieter G. Kaiser

    Die jüngste Finanzmarktkrise hat gezeigt, dass herkömmliche Diversifikationskonzepte nicht immer erwartungsgemäß funktionieren. In diesem Buch entwickeln mit Dirk Söhnholz, Sascha Rieken und Dieter Kaiser drei Experten aus den Bereichen Asset Allocation und Manager-Selektion neue Ansätze für nachhaltige Anlageerfolge. Während Diversifikation üblicherweise als Long-Only-Allokation zu wenigen Anlageklassen erfolgt, wird hier das Konzept der Diversifikation verallgemeinert und als eine breite Investment-Strategie-Diversifikation anstatt nur eine Diversifikation über Anlageklassen aufgefasst. Dabei werden Verfahren der Managerauswahl vorgestellt, die eine solche Strategie-Diversifikation ermöglichen. Soweit sinnvoll, werden auch passive Strategien berücksichtigt. Die Autoren zeigen, dass selbst eine naive Strategie-Diversifikation langfristig hervorragende Anlageergebnisse liefert. Insbesondere in Krisen schützen jedoch weder eine breite Diversifikation noch eine diskretionäre taktische Allokation zuverlässig vor Verlusten. Zur Absicherung sind systematische Risiko-Managementkonzepte daher unverzichtbar. Es wird ferner gezeigt, dass solche Risiko-Overlay-Konzepte auch für weniger liquide Anlageklassen erfolgreich eingesetzt werden können, wodurch deren langfristig hohen Renditepotentiale auch bei höherer Risikoaversion besser genutzt werden können. Die vorgeschlagenen Investmentkonzepte werden abschließend anhand eines Portfolios für einen idealtypischen Investor konkretisiert.

    Show description

  • German
  • Nachkriegsmoderne in Deutschland: Eine Epoche weiterdenken by Michael Braum, Christian Welzbacher

    By Michael Braum, Christian Welzbacher

    Die Architektur und der St?dtebau der Nachkriegsmoderne werden zunehmend als baukulturelles Erbe einer jungen Vergangenheit verstanden. Die Qualit?t einzelner Bauten und Planungen aus den Jahrzehnten nach 1945 sind stark umstritten. Gleichzeitig ist ihr Stellenwert als Baudenkmal ein zentrales Thema. In lokalen und ?berregionalen Debatten werden planerische Strategien und neue Leitlinien f?r einen ad?quaten, zeitgem??en Umgang mit den Stadtr?umen der Nachkriegsmoderne er?rtert. In dem Buch stellen J?rgen Tietz, Christian Welzbacher und andere ausgew?hlte Akteure aus Architektur, Gesellschaft und Politik die zentralen Fakten, Aspekte und Positionen heraus und vermitteln die Hintergr?nde der Auseinandersetzung. Zahlreiche Abbildungen und Pl?ne veranschaulichen und dokumentieren das Thema, unter anderem am Fallbeispiel Hannover.

    Show description