C++ mit dem Borland C++Builder 2007: Einführung in den by Richard Kaiser

By Richard Kaiser

- einführendes Lehrbuch; keine Vorkenntnisse erforderlich; viele Übungsaufgaben (Lösungen auf der beiliegenden CD); zum Selbststudium und für Vorlesungen an Fachhochschulen und Universitäten.

- Einführung in die Windows-Programmierung mit dem C++Builder; bei allen Beispielen und Übungen werden Windows-Programme entwickelt.

- umfassende Referenz des C++-Standards (ISO/IEC 14882:2003); alle wichtigen Sprachelemente (C-Grundlagen, objektorientierte Programmierung, Exception-Handling, Templates und die STL) sind systematisch dargestellt; Zusammenhänge und Sprachkonzepte stehen im Vordergrund vor Detailinformationen, die guy auch in der Online-Hilfe findet.

- entstand aus zahlreichen Vorlesungen und Seminaren für Firmen; Aufbau, Beispiele und Übungsaufgaben sind erprobt und bewährt

- verwendet als Entwicklungssystem den C++Builder (früher Borland, jetzt CodeGear); die meisten Ausführungen gelten sowohl für den C++Builder 2007 als auch für ältere Versionen (C++Builder 2006, C++Builder five und 6).

- arbeitet von Anfang an mit den Konzepten der objektorientierten Programmierung; zeigt die Vorteile der Klassen aus der C++-Standardbibliothek gegenüber den entsprechenden C-Sprachelementen (z.B. Stringklassen – nullterminierte Strings, Containerklassen – Arrays, Streamklassen – stdio-Funktionen).

- behandelt mit der objektorientierten Programmierung die objektorientierte examine und das objektorientierte layout; Alternativen beim Entwurf von Klassenhierarchien werden ausführlich diskutiert.

- verbindet die Darstellung von Sprachelementen mit einer Einführung in Unit-Tests, Programmierlogik und Programmverifikation.

- stellt einige Erweiterungen des C++Builders gegenüber dem C++-Standard vor: VCL-Klassenbibliothek, 3D-Programmierung mit OpenGL, Grafikprogrammierung, Datenbanken, Windows-API-Funktionen.

- behandelt Templates und ihre Einsatzmöglichkeiten am Beispiel der C++-Standardbibliothek.

- enthält auch für viele erfahrene C++-Programmierer Neues und Interessantes.

Show description

Read or Download C++ mit dem Borland C++Builder 2007: Einführung in den C++-Standard und die objektorientierte Windows-Programmierung PDF

Best client-server systems books

ASP.NET 1.1 Insider Solutions

As an previous asserting is going, "it's no longer what you recognize, it is who you recognize. you recognize what ASP. web is and also you know the way to boost web content utilizing it. yet what you do not know is who to visit for options, counsel and tips to utilizing ASP. web. this is why Sams has assembled a staff of authors who're ASP. internet specialists to convey you ASP.

Official Samba-3 HOWTO and Reference Guide

You've got deployed Samba: Now get the main out of it with modern definitive advisor to maximizing Samba functionality, balance, reliability, and gear on your construction atmosphere. Direct from contributors of the Samba workforce, The reliable Samba-3 HOWTO and Reference advisor, moment version, bargains the main systematic and authoritative insurance of Samba's complex good points and functions.

Monitoring and Managing Microsoft Exchange 2000 Server

Top practices and leading edge daily suggestions for operating the hot model of trade Server for home windows 2000. This authoritative publication teaches IT pros accountable for alternate messaging structures the right way to successfully deal with the program's many and intricate method features and lines. as soon as you have got designed and carried out a messaging method, the majority of the daily paintings comprises tracking to make sure an optimal site visitors stream, entire via regularly reviewing and fine-tuning dozens of approach necessities and parts.

Additional resources for C++ mit dem Borland C++Builder 2007: Einführung in den C++-Standard und die objektorientierte Windows-Programmierung

Example text

Dpr“-Datei des Projekts. pas”-Unit. 6 Einige Tipps zur Arbeit mit Projekten Die Arbeit mit dem C++Builder ist meist einfach, wenn man alles richtig macht. Es gibt allerdings einige typische Fehler, über die Anfänger immer wieder stolpern. Die ersten fünf der folgenden Tipps sollen helfen, diese Fehler zu vermeiden. Die übrigen sind einfach oft nützlich. 1) Ein neues Projekt wird mit Datei|Neu|VCL-Formularanwendung angelegt und nicht mit Datei|Neu|Formular. Mit Datei|Neu|Formular wird dem aktuellen Projekt ein neues Formular hinzugefügt.

Die nächsten beiden Optionen des Projekt Menüs erzeugen das aktive Projekt: – Projekt erzeugen berücksichtigt alle Dateien, unabhängig davon, ob sie geändert wurden oder nicht. – Projekt compilieren berücksichtigt alle Dateien, die seit dem letzten Kompilieren verändert wurden. Diese Option ist normalerweise ausreichend, obwohl es auch Situationen gibt, in denen Projekt erzeugen notwendig ist. 8 Erzeugen Sie eine Projektgruppe mit dem Namen „MeineProjektgruppe“ und eine VCL Formularanwendung „MeinProjekt1“.

Es wird auch als Funktionsdeklaration, Funktions-Prototyp, Funktions-Header oder einfach Header bezeichnet. Die einzelnen Elemente bedeuten: – Der Bezeichner vor den Klammern ist der Name der Funktion (hier StrToInt und IntToStr). Mit diesem Namen wird die Funktion aufgerufen. – Der Datentyp vor dem Namen der Funktion ist der Datentyp des Funktionswertes oder der Rückgabetyp (hier int bzw. AnsiString). Ein Funktionsaufruf ist ein Ausdruck dieses Datentyps. B. auf der rechten Seite einer Zuweisung, verwendet werden.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 42 votes