Autosuggestion: Die Kraft der Selbstbeeinflussung durch by Emile Coue

By Emile Coue

Show description

Read Online or Download Autosuggestion: Die Kraft der Selbstbeeinflussung durch positives Denken, 2. Auflage PDF

Best german books

Additional resources for Autosuggestion: Die Kraft der Selbstbeeinflussung durch positives Denken, 2. Auflage

Sample text

Leidet an einer unbekannten Herzkrankheit, hat Wucherungen. Spuckt jede Nacht Blut. Kommt im Juli 1915 in meine Praxis. Nach einigen Sitzungen spuckt er weniger häufig Blut. Die Besserung schreitet voran, und Ende November spuckt er überhaupt kein Blut mehr. Die Wu­cherungen scheinen auch verschwunden zu sein. Bis zum August 1916 gibt es keinen Rückfall. , 48 Jahre, wohnhaft in Brin. Wird am 15. Januar 1915 wegen chronischer Bronchitis ausgemustert; das Leiden wird immer schlimmer. Im Oktober sucht er mich auf.

Es steuert das Funktionieren all unserer Organe und über das Nervensystem sogar das Leben der kleinsten Zelle unseres Körpers. Man macht sich Illusionen, wenn man glaubt, keine zu haben. Die Angst vor der Krankheit beschwört diese herauf. Verbringen Sie nicht Ihre Zeit damit, nach Krankheiten zu suchen, die Sie haben könnten. Denn wenn Sie keine wirklichen Krankhei­ ten haben, beschwören Sie mit Gewalt welche herauf. Wenn Sie bewußt Autosuggestion praktizieren, machen Sie sie ganz unverkrampft, ganz schlicht, mit Überzeugung und vor allem ohne Anstrengung.

Gräbt sich zum Beispiel der neue Stift einen Millimeter tief ein, tritt der alte um einen Millimeter her­vor. Bei jedem Hammerschlag, das heißt bei jeder neuen Suggestion, dringt er noch einen Millimeter tiefer ein, und der vorherige Stift tritt um einen Millimeter weiter hervor, so daß nach einer bestimm­ten Anzahl von Hammerschlägen der erste Stift völlig herausgetre­ten ist und der neue dessen Platz eingenommen hat. Von jetzt an wird der Betroffene dem neuen Stift gehorchen. Zurück zu meinen Fällen.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 38 votes