Anforderungen an Sanierungskonzepte: Analyse bestehender by Johannes Klein

By Johannes Klein

Auf foundation eines fundierten theoretischen Bezugsrahmens stellt Johannes Klein eine systematische examine bestehender rechtlicher und betriebswirtschaftlicher Anforderungen an Sanierungskonzepte und ihrer gegenseitigen Wechselwirkungen vor und identifiziert generelle developments und spezielle zukünftigen Anforderungen in Bezug auf Sanierungskonzepte. Er entwickelt einen praxisorientierten Leitfaden zur Erstellung von Sanierungskonzepten als Handlungsempfehlung.

Show description

Read or Download Anforderungen an Sanierungskonzepte: Analyse bestehender Anforderungen und Leitfaden zur zukünftigen Ausgestaltung von Sanierungskonzepten PDF

Similar german_2 books

Eventrecht kompakt: Ein Lehr- und Praxisbuch mit Beispielen aus dem Konzert- und Kulturbetrieb

Kulturelle occasions, von der intimen Jazz-Session über eine Musical Gala bis hin zu großen Festspielen, sind nur dann erfolgreich, wenn der Organisator das Wechselspiel zwischen advertising and marketing, Betriebswirtschaft und den häufig unterschätzten Rechtsfragen beherrscht. Die rechtlichen Hürden rund um eine Veranstaltung werden durch das vorliegende Buch systematisch und leicht verständlich dargestellt.

Deutsche Kreisflügelflugzeuge

Enthaltene Flugzeuge: Arthur Sack A. S. five A. S. 6; BMW Fl#252;gelrad I V1 / V2; BMW Fl#252;gelrad II V1 / V2 / V3; Messerschmitt Kreisfl#252;gel J1253; Zeppelin-Werke V-7 Feuerball; Focke VTOL; Henri Coanda Aerodyne; Omega Diskus; Focke Wulf Triebfl#252;gel.

Additional info for Anforderungen an Sanierungskonzepte: Analyse bestehender Anforderungen und Leitfaden zur zukünftigen Ausgestaltung von Sanierungskonzepten

Sample text

Ber die Aggregatzustände und die mögliche Beeinflussbarkeit des Krisenprozesses (KRYSTEK) erfolgt. MÜLLER unterteilt den Prozess von Unternehmenskrisen nach den oben genannten Kriterien einer Bedrohung von Unternehmenszielen und der zur Krisenvermeidung bzw. h. der Aufbau und/oder die Verfügbarkeit von Erfolgspotenzialen des Unternehmens sind ernsthaft gefährdet. 94 Die für das Vorliegen einer strategischen Krise erforderliche Existenzbedrohung ergibt sich aus der Notwendigkeit der Wiedererlangung des Erfolgs90 91 92 93 94 Vgl.

Hungenberg, H. (2001), S. 4 u. S. , Shapiro, A. C. (1987), S. 5. Vgl. , Hungenberg, H. (2001), S. 4 bzw. S. 341ff. Vgl. , Preston, L. E. (1995), S. 65, Carroll, A. , Buchholtz, A. K. (2006), S. 66. Vgl. B. , Barlow, L. (2006), S. 113, Scherrer, P. S. (2003), S. 71, Krystek, U. (2002), S. 116, Böckenförde, B. (1996), S. 42, Rosenzweig, J. (2006), S. 161ff. Vgl. Kall, T. (1999), S. 52. Vgl. Kap. 4. Vgl. auch Pernsteiner, H. (2006), S. 465. 28 Theoretischer Bezugsrahmen Sanierungskonzepte erörtert werden, da sich damit viele Elemente in Sanierungskonzepten bzw.

Für den Prinzipal besteht also das Risiko, dass er wesentliche Eigenschaften des Agenten bzw. der vom Agenten angebotenen Güter und Dienstleistungen nicht kennt. Dies kann das Zustandekommen von Leistungsbeziehungen verhindern und im Extremfall zu einem Marktversagen führen. 146 Als Moral Hazard wird der Anreiz für den Agenten verstanden, durch versteckte Handlungen bzw. durch Unterlassen bestimmter Handlungen dem Prinzipal nach- 143 144 145 146 Die Prämissen bezüglich der Risikoneigung von Prinzipal und Agent werden vor dem Hintergrund plausibel, dass Prinzipale über Diversifikationsmöglichkeiten verfügen, die den Agenten nicht zur Verfügung stehen, vgl.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 42 votes